Stefanies-World




  Startseite
  Über...
  Archiv
  Wie alles begann / The beginning
  On Stage
  ME: Pics TV Shows
  Pics: Musical Shooting
  Mein Song - Repertoire Musicals
  Mein Song - Repertoire Pop/Rock and Ballads
  Hörproben / Listen Songs
  Pics from Brommyfestival
  My Stage
  La Cage aux Folles the Story
  Pics Fiddler on the roof
  Pics from Theater
  Anatevka das Musical/Story Fiddler on the roof
  Impressum
  Gästebuch
  Kontakt

 
Freunde
    - mehr Freunde


Links
  Jens Neugebauer - Sänger
   MS-Regenbogen
  Meine Lucy Diakovska Fanpage
  Deutsch -Englisch Vokabeln


http://myblog.de/stefanies-world

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Huhu

Darum geht es in dem Musical:

Ein Käfig voller Narren

Das Kult-Musical mit Hans Neblung, Hildegard Krekel und Bernd Herzsprung

"Papa ich werde heiraten". Ein vermeintlich harmloser Satz, der das traute Familienidyll von Georges, Albin und Jean-Michel in St. Tropez mächtig ins Wanken bringt. Denn: Eine Hochzeit ist schon in einer "normalen" Familie eine aufregende Sache. Was schlussendlich passiert, wenn der Brautvater ein erzkonservativer Politiker und Sittenwächter ist und der Vater des Bräutigams einen bekannten Nachtclub im Travestie-Milieu sein Eigen nennt, zeigt das Musical Theater Bremen in einer Neuinszenierung des Musicals "Ein Käfig voller Narren", das am 6. Dezember seine Premiere feiert. Und als ob die beiden Väter nicht schon für genug Zündstoff sorgen würden, ist Jean-Michels "Mutter" Albin, die den Jungen seit 20 Jahren liebevoll umsorgt und aufgezogen hat, niemand geringerer als der Star eben dieses Nachtclubs. Albin verwandelt sich allabendlich in die schöne, glamouröse Zaza und steht mit den Cagelles auf der Bühne des "La Cage aux Folles". Bei dieser Heirat sind Irrungen und Wirrungen vorprogrammiert - aber am Ende steht fest: Die Liebe hat immer Recht.

The Summary from La Cage aux Folles  

Albin and Georges are lovers as well as popular female impersonators starring in the drag queen show, Les Cagelles. Problems arise when Georges' twenty-five year old son, Jean-Michel, a result from a brief encounter years back, announces that he is engaged to Anne Dindon, the daughter of a well-known homophobic politician, Edouard Dindon. Anne's parents want to come and meet Jean-Michel's mother and father. Little do they know that Albin, a man, has essentially been Jean-Michel's mother figure his whole life. Jean-Michel wants to keep Albin away from the Dindon's but Albin is hurt and insists on making an appearance. In the end, due to a little blackmail, the Dindon's are forced to accept Jean-Michel into their family.





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung